Forbes 30 under 30

Forbes 30 under 30

“30 aussergewöhnliche junge Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die zeigen, welche Kraft unternehmerisches Denken und innovative Ideen haben, um die grossen Probleme unserer Zeit zu lösen”, publiziert das Magazin Forbes. Darunter befindet sich auch unser Gründer und CEO, Sandro Cilurzo.

11. November 2020, Schweiz — Die deutschsprachige Ausgabe des Forbes-Magazin stellt 90 aussergewöhnliche junge Menschen ins Rampenlicht, die zeigen, welche Kraft unternehmerisches Denken und innovative Ideen haben. Aus über 1500 Nominierungen und mithilfe einer hochkarätigen Jury wurden die jeweils 30 Listmaker in Deutschland, Österreich und der Schweiz gewählt. Neben anderen Startup Gründern, Aktivisten und Publizisten, E-Sports-Stars und Schauspieler, schafft es der CEO und Gründer von Sedimentum, Sandro Cilurzo (29), auf die renommierte Liste.

«Ohne Risiko keine Innovation und ohne Innovation kein Fortschritt.» so Sandro Cilurzo. Er möchte künftige Entrepreneurs dazu motivieren, sich auf unbekannte Wege zu begeben und für die eigenen Visionen zu kämpfen, so dass diese Wirklichkeit werden können. Innovationstreiber gestalten die Zukunft aktiv mit und schaffen neue Arbeitsplätze. «Um reale Probleme zu lösen, braucht es Diversität, Innovation und Erfahrung – davon bin ich überzeugt. Mit unserem grossartigen Team möchten wir die Zukunft von schutzbedürftigen Personen sicherer und autonomer machen. We make living safe!»

Link zum Forbes Beitrag: https://www.forbes.at/person/sandro-cilurzo.html

de_CHGerman